05. Dezember 2019
05.12.2019

Rekordregen lindert Wasserknappheit auf Mallorca

Im Vergleich zum Vormonat stieg der Pegel in den Stauseen um 32 Prozentpunkte

05.12.2019 | 13:12
So sehen die Stauseen gut aus.

Die heftigen Regenfälle vom Mittwoch (4.12.) haben den ausgelaugten Wasserreserven der Insel Mallorca enorm gut getan. Bereits am Donnerstagmorgen hatten die Stauseen einen Pegel von 78 Prozent der maximalen Füllmenge erreicht, jubelten die Stadtwerke. Das sei eine Steigerung von 32 Prozentpunkten im Vergleich zum Vormonat. Anfang November waren die Stauseen zu 46 Prozent gefüllt.

Damit liegen die Füllmengen erstmals seit März wieder auf einem Niveau, der sich mit dem Vorjahr vergleichen lässt, heißt es in einer Pressemitteilung. Anfang Dezember 2018 waren die Stauseen zu 74 Prozent gefüllt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |