09. Dezember 2019
09.12.2019
Mallorca Zeitung
PR-ARTIKEL

Lichtdurchflutet und mit fantastischem Ausblick auf das Mittelmeer

Die neuen Wohnungen von Gestilar in Palma

09.12.2019 | 08:01
Hervorzuheben sind die Lage und die Aussicht des neuen Projekts.

Wenn es etwas gibt, das dieses neue Projekt auszeichnet, dann ist es sicherlich die exklusive Lage. Nur 500 Meter vom Strand von Portixol und neun Autominuten vom Flughafen entfernt liegt Mediterrània 1, das Immobilienprojekt von Gestilar im bekannten Wohnviertel Nou Llevant. Entworfen wurden die 89 Neubauwohnungen ganz nach dem Konzept der Nähe: Ziel ist es, ein Viertel entstehen zu lassen, in dem Wohnen, Arbeiten, Versorgung und Infrastruktur Hand in Hand gehen. Zudem liegt der Komplex in der Nähe der Altstadt, sodass man sowohl Ruhe und Strand als auch die historischen Straßen und Plätze im Zentrum Palmas genießen kann.

Derzeit wird das Fundament errichtet, danach folgt der Rohbau. Die Übergabe ist für Ende 2020 geplant.

"Die Arbeiten an dem Bauprojekt haben bereits begonnen, und bald erfolgt die zweite Bauphase mit der Errichtung von 95 Wohnungen mit hochwertigen Materialien und großartigem Design. Interessenten können sich im Verkaufsbüro über das neue Projekt informieren – wir haben bereits ein Modell und sämtliche Pläne vorliegen", so Raúl Guerrero, Geschäftsführer von Gestilar.

Die Wohnungen sind so konzipiert, dass die Bedürfnisse von Familien erfüllt werden. Daher gibt es große Gemeinschaftsbereiche und Grünflächen, einen Pool für Erwachsene mit Unterwasserbeleuchtung, einen Spielplatz für Kinder, einen Mehrzweckraum und einen Fitnessraum mit modernster Ausstattung. Neben der guten Lage müssen auch Planung und Architektur besonders erwähnt werden. Der Bauträger Gestilar hat das Projekt Mediterrània 1 so konzipiert, dass es Wohnungen mit 2, 3 und 4 Schlafzimmern gibt, jeweils mit großen Terrassen, Mansardenwohnungen mit Sonnenterrasse und Blick auf die Bucht von Palma und das Mittelmeer. Die Wohnungen sind auf verschiedene Gebäude mit vier und sieben Stockwerken aufgeteilt. Im Erdgeschoss befinden sich jeweils Geschäftsräume. Es gibt nur eine Zufahrt bzw. einen Eingang zum Komplex, der an allen Tagen der Woche rund um die Uhr besetzt ist. Architektonisch umgesetzt wurde dieses großartige Projekt vom Architekturbüro L35.

Mediterrània 1 wurde mit einem hohen Maß an Nachhaltigkeit und Energieeffizienz geplant. Das Projekt wurde der Kategorie "Calificación Energética A" zugeordnet. Das bedeutet, dass das Gebäude einen signifikant niedrigen CO2 Ausstoß und Energieverbrauch hat. Gestilar ist sich der Bedeutung und Verpflichtung gegenüber der Umwelt bewusst.

„Die Investition in Innovation, neue Technologien und Nachhaltigkeit trägt zu wichtigen Fortschritten bei, und in diesem Sinne sollten wir weiter an der Entwicklung dieser Faktoren arbeiten, um eine höhere Lebens- und Wohnqualität zu schaffen", erklärt Guerrero.

Die Materialien der Wohnungen sind hochwertig, und bei der Fertigstellung können individuelle Wünsche umgesetzt werden. Darüber hinaus sind die Wohnungen mit der Bauwerksdatenmodellierung (BIM) konzipiert, einer Methode, die als Zukunft der Bauplanung gilt, denn man kann anhand von Daten und deren Aufbereitung den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes dokumentieren.

Der Bauträger hat für Kunden ein Verkaufsbüro in der Avinguda Mèxic 15 eingerichtet. Das Büro liegt direkt gegenüber vom Baugrundstück, sodass Interessenten einen unmittelbar Eindruck von den Gegebenheiten vor Ort erhalten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |