10. Dezember 2019
10.12.2019
Mallorca Zeitung

Anwohner müssen einsturzgefährdetes Haus in s'Arenal räumen

Ein Bewohner des Gebäudes im Carrer Joaquim Verdaguer hatte am Donnerstagmorgen (5.12.) die Einsatzkräfte verständigt

10.12.2019 | 01:00
Ob die Bewohner des Hauses Anfang kommender Woche wieder dort einziehen können, ist noch unklar.

Mehr als zehn Anwohner mussten am Donnerstagmorgen (5.12.) aus einem einsturzgefährdeten Wohnhaus in s'Arenal bei Palma de Mallorca ausziehen. Wie die Ortspolizei berichtetet, können die Bewohner das Gebäude erst wieder betreten, wenn Techniker der zuständigen Abteilung des Rathauses ausgeschlossen haben, dass bei dem Gebäude akute Einsturzgefahr besteht.

Nachdem ein Bewohner die Rettungsleitstelle verständigt hatte, kamen Einsatzkräfte der Feuerwehr von Palma de Mallorca in den Carrer Joaquim Verdaguer und untersuchten den Zustand des Gebäudes. Dabei stellte sich heraus, dass das Risiko bestehe, dass das Gebäude bald einstürzen könnte. Daraufhin verständigten die Feuerwehrleute die Polizei, die die Evakuierung des Gebäudes veranlasste.

Wegen des Feiertags am Freitag (6.12.) können die Zuständigen der Abteilung im Rathaus das Gebäude erst am Montag (9.12.) genauer inspizieren und dann entscheiden, ob die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren kónnen oder nicht.

In den vergangenen Wochen mussten auf der Insel auch in anderen Orten immer wieder Wohnhäuser, die einsturzgefährdet waren, evakuiert werden. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |