11. Dezember 2019
11.12.2019

Playa de Palma auf Mallorca bekommt wieder Überwachungskameras

Stadtverwaltung beschließt Budget von 30.000 Euro für die Installation

11.12.2019 | 14:44
Die Playa de Palma im Dezember.

An der Playa de Palma werden wieder Kameras zur Videoüberwachung installiert. Das hat die Linksregierung im Rathaus von Palma de Mallorca am Mittwoch (11.12.) beschlossen. Geplant sind vier bewegliche und eine feste Kamera, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Kosten für Geräte, Hardware und Installation belaufen sich auf rund 30.000 Euro.

Zwar waren schon vor Jahren Überwachungskameras an der Playa de Palma installiert worden, sie waren aber schon seit längerem nicht mehr im Einsatz. Sowohl Anwohnerverbände, als auch die Nationalpolizei auf Mallorca hatten die Installation neuer Kameras gefordert. 

Die Playa de Palma zieht als wichtigstes Tourismusgebiet auf Mallorca jeden Sommer auch jede Menge Kleinkriminelle an. Die Kameras sollen nun die Sicherheit erhöhen.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |