13. Dezember 2019
13.12.2019

So bereiten sich die Briten auf Mallorca auf den Brexit vor

Nach den Parlamentswahlen in Großbritannien beginnt auch auf der Insel ein Wettlauf mit der Zeit

13.12.2019 | 12:58
Die Ausländerbehörde in Palma. Hier könnte es die kommenden Tage voll werden.

Nach den britischen Parlamentswahlen am Donnerstag (12.12.) scheint ein unmittelbar bevorstehender Brexit unausweichlich. Entsprechend bereiten sich auch tausende auf Mallorca lebende Briten auf die möglicherweise drastischen Veränderungen vor. Insbesondere gehen die Behörden davon aus, dass sich innerhalb der kommenden Wochen rund 10.000 Briten anmelden wollen, die bislang auf eine solche Einschreibung im Melderegister verzichtet hatten.

Das britische Generalkonsulat in Palma de Mallorca empfiehlt allen auf den Inseln lebenden Briten vier Schritte:

  • als ausländischer Resident in Spanien anmelden
  • bei den Gesundheitsbehörden anmelden
  • Reisepass auf Gültigkeit prüfen
  • den britischen Führerschein durch einen spanischen ersetzen

Da viele Briten bis zum Schluss auf eine Abwendung des Brexit gehofft hatten, könnte nun der Ansturm auf die Ämter beginnen. Das spanische Innenministerium will das Personal im Ausländeramt deshalb verstärken. Nach den Wahlen gilt ein Austritt aus der EU im Januar 2020 als sehr wahrscheinlich.   /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |