17. Dezember 2019
17.12.2019

Zechpreller überfährt Mitarbeiterin von Tankstelle in Palma de Mallorca

Zu dem Vorfall kam es am vergangenen Samstag (14.12.)

17.12.2019 | 09:53
Aufnahme der Sicherheitskamera.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat einen Mann festgenommen, der an einer Tankstelle in Palma de Mallorca eine Mitarbeiterin überfahren hat. Zuvor war es zu einem Streit über die Bezahlung gekommen.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Samstag (14.12.) im Gewerbegebiet Son Malferit an der Flughafen-Autobahn. Der Mann fuhr mit seinem Pkw vor, um zu tanken, anschließend kam es zu einem Streit um die Zahlungsform, wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt. Der 38-Jährige bestieg seinen Wagen, offenbar in der Absicht, ohne zu zahlen davonzufahren. Die Angestellte stellte sich vor den Pkw, was den Fahrer aber nicht aufhalten konnte. Der Wagen erfasste die Frau, die schwere Verletzungen an einem Bein sowie an einem Auge erlitt.

Die Nationalpolizei leitete eine Fahndung ein und ortete das Fahrzeug im Elendsviertel Son Banya. Der Wagen wurde gestoppt, der Fahrer festgenommen. Der gesamte Vorfall war von Sicherheitskameras gefilmt worden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |