31. Dezember 2019
31.12.2019
Mallorca Zeitung

Flughafen Mallorca schreibt Modernisierung für 23 Millionen Euro aus

Das Reizwort "Flughafenerweiterung" will keiner mehr in den Mund nehmen. Es gehe um eine "Erneuerung"

31.12.2019 | 07:37
Der neue Flughafendirektor Tomás Melgar.

Umfangreiche Bauarbeiten auf dem Flughafen Palma de Mallorca hat die Flughafengesellschaft Aena zu einem Wert von 23 Millionen Euro ausgeschrieben. Eine der Pisten sowie Zufahrten sollen erneuert werden. Die Signalfeuer werden mit energiesparenden LED-Leuchten ausgestattet. Nach Auftragvergabe und Baubeginn sollen die Arbeiten innerhalb von siebeneinhalb Monaten abgeschlossen sein.

Hintergrund: So soll der Flughafen modernisiert werden

Um die anstehenden Bauarbeiten gibt es politischen Streit. Das Projekt war zunächst unter dem Motto Flughafenerweiterung besprochen worden, wohl auch in internen Papieren der Airportverwaltung. Gegen eine Erweiterung regte sich aber Protest in der Bevölkerung sowie in der auf den Inseln und in Palma regierenden Linkskoalition. Schließlich gibt es eine Debatte um die Überlastung der Insel durch zu viele Urlauber.

Eine Erweiterung des Flughafens stößt da vielen bitter auf. Seither wird das Wort "Erweiterung" vermieden, es ginge allein um eine "Modernisierung", wird von Seiten der Flughafengesellschaft betont. "Auf keinen Fall besteht das Ziel darin, die Kapazität des Flughafens zu erweitern, sondern darin die Dienstleistungen zu verbessern", heißt es bei Aena. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |