04. Januar 2020
04.01.2020

Handy-Hehler an der Playa de Palma geschnappt

Der Mann soll von Mallorca-Urlaubern gestohlene Smartphones manipuliert und weiterverkauft haben

04.01.2020 | 09:06
Sichergestellte Handys.

Die Polizei auf Mallorca hat einen Mann an de Playa de Palma festgenommen, der reihenweise gestohlene Handys erworben und weiterverkauft haben soll. In einer illegalen Werkstatt wurden mehr als 70 Smartphones sichergestellt, wie es in einer Pressemitteilung vom Freitag (3.1.) heißt.

Die Ermittlungen von Orts- und Nationalpolizei hatten bereits im September begonnen, als eine Bande von Taschendieben festgenommen worden war. Im Rahmen der Operation "Beach Combat" wurde dann am vergangenen Donnerstag ein Lokal in Arenal durchsucht. Dabei wurde der 40-jährige mutmaßliche Hehler festgenommen.

Der Mann soll in der Werkstatt die Handys so manipuliert haben, dass die Spuren der bisherigen Nutzer gelöscht wurden. Danach habe er die Geräte weiterverkauft. Bei den Opfern habe es sich in erster Linie um Ausländer gehandelt - diese sollen nun über den Weg der Konsulate kontaktiert werden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |