07. Januar 2020
07.01.2020

Junger Mann stirbt bei Verkehrsunfall auf Inca-Autobahn auf Mallorca

Zu dem Unglück kam es am Dienstagmittag (7.1.)

07.01.2020 | 13:43
Unfallwrack.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Inca-Autobahn auf Mallorca ist am Dienstag (7.1.) ein 34-jähriger Mann ums Leben gekommen. Zu dem Unfall kam es nach Angaben der Guardia Civil auf Mallorca gegen 11.30 Uhr auf der Höhe von Kilometer 25, in der Nähe des Kreisverkehrs des Krankenhauses von Inca.

Der mit Brennholz-Säcken voll beladene Citroen Berlingo kam aus ungeklärter Ursacher von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanken und überschlug sich. Der eingeklemmte Fahrer starb noch am Unfallort. Die Feuerwehrleute konnten nur noch seine Leiche bergen.

Es ist der erste Verkehrstote des neuen Jahres. In den Unfall war kein weiteres Fahrzeug verwickelt. Die Fahrbahn blieb über eine Stunde lang gesperrt, was zu einem längeren Stau auf der Autobahn führte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |