09. Januar 2020
09.01.2020

Gericht bestätigt Auflagen für Neueröffnungen großer Kaufhäuser auf Mallorca

Einen Einspruch des Verbands der Großunternehmen wurde abgelehnt

09.01.2020 | 12:33
Der Inselrat will kleinere Geschäfte stärken statt große Kaufhäuser und Einkaufszentren zu fördern.

Die vom Inselrat vorgeschriebenen Beschränkungen für die Neueröffnung großer Einkaufszentren auf Mallorca sind rechtmäßig. Das hat das Oberlandesgericht in Palma de Mallorca entschieden, wie der Inselrat Mallorca am Donnerstag (9.1.) mitteilte. Das Gericht lehnte einen Einspruch des Verbands der Großunternehmen ab. Die Auflagen des Inselrats sind somit gültig. In der Praxis ist es damit sehr schwierig, neue Großmärkte in bestimmten Regionen der Insel zu eröffnen.

Die Maßnahme soll kleinere und mittlere Unternehmen auf der Insel stärken. Das Gericht entschied, dass die Auflagen in den Zuständigkeitsbereich des Inselrats fallen und dass das Allgemeininteresse hinreichend begründet ist. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |