15. Januar 2020
15.01.2020

Ermittler klären Ursache für tödliche Kohlenmonoxid-Vergiftung in Palma de Mallorca

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Montag (13.1.)

15.01.2020 | 10:32
Hier kam es zu dem Unglück.

Ein technischer Defekt der Heizung ist die wahrscheinliche Ursache für die Kohlenmonoxid-Vergiftung, an der in der Nacht auf Montag (13.1.) ein 73-Jähriger auf Mallorca gestorben ist. Das haben die Ermittlungen der Polizei ergeben. Die 60-jährige Frau des Opfers liegt in kritischem Zustand im Krankenhaus.

Im Zentrum der Ermittlungen steht ein Heizkessel unter dem Bungalow im Viertel Son Armadans in Palma de Mallorca. Das Kohlenmonoxid war offenbar in die Wohnung geströmt, ohne dass das Paar es gemerkt hätte - es handelt sich um ein geruchloses Gas.

Alarm schlug schließlich die Schwester der Frau, sie war wegen der Inaktivität des Opfers in den sozialen Netzwerken stutzig geworden. Sie benachrichtige den Sohn des 73-Jährigen, der die Wohnung aufsuchte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |