21. Januar 2020
21.01.2020

Mallorca: DeiÓ hat mehr Airbnb-Betten als Einwohner

UmweltschŘtzer fordern ein neues Tourismus-Modell und sofortigen Baustopp

21.01.2020 | 10:38
Im Bergdorf DeiÓ sind 617 Einwohner gemeldet.

Im Mallorca-Dorf Deià gibt es mehr Betten für Airbnb-Gäste als gemeldete Einwohner. Das gab am Montag (20.1.) die Umweltschutz-Plattform Terraferida bekannt, um den Massentourismus auf der Insel und die weiteren Wachstumspläne des Tramuntana-Orts zu kritisieren. Laut den Zahlen von Terraferida sind in Deià 617 Einwohner gemeldet, während die Mietplattform Airbnb 618 Schlafplätze im Angebot hat.

Terraferida fordert für den Ort einen Baustopp und eine Überarbeitung des Flächennutzungsplans. Der aktuelle Plan lasse in den kommenden Jahren ein Bevölkerungswachstum von 142 Prozent zu, was dem Dorfcharakter des Ortes schaden würde. Die Umweltschützer nahmen auch Bezug auf die geplante und umstrittene Neubausiedlung Petit Deià.

Der Bürgermeister von Deià, Lluís Apesteguia (Agrupació DEIA) teilt die Befürchtungen der Umweltschützer nur zum Teil. Für das laufende Jahr habe man einen Etat eingeplant, um den Flächennutzungsplan des Ortes zu überarbeiten. Einen sofortigen Baustopp halte Apesteguia jedoch für übertrieben, da es zur Zeit keine "Flut an Bauanträgen" gebe. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, SŘdosten oder SŘdwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin Řber Kongresspalast bis Wandern

á

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |