24. Januar 2020
24.01.2020

Taucher suchen vermisstes Unwetter-Opfer im Meer vor Mallorca

Der 34-jährige David Cabrera war während des Sturm Gloria in die Schlucht eines Sturzbaches geklettert. Die Einsatzkräfte zeigen in einem Video, wie nach ihm gesucht wird

24.01.2020 | 12:42
Taucher suchen vermisstes Unwetter-Opfer im Meer vor Mallorca
Am Morgen wurde die Suche koordiniert.

Vier Tage nach dem Verschwinden des 34-jährigen Extremsportlers David Cabrera haben die Sicherheitskräfte auf Mallorca den Schwerpunkt der Suche am Freitag (24.1.) aufs offene Meer verlegt. Cabrera, unter anderem balearischer Meister im Apnoe-Tauchen, war während des Unwetters Gloria am Montag (20.1.) in der Schlucht des Sturzbachs Torrent de na Mora bei Sóller unterwegs. Die Einsatzkräfte veröffentlichten ein Video, in dem sie ihre Suche nach dem jungen Mann zeigen. 

In den ersten Tagen durchkämmten Taucher der Guardia Civil sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr und Freiwillige vor allem den Verlauf des stark angeschwollenen Sturzbachs. Wegen widriger Wetterumstände musste die Suche mehrfach unterbrochen werden. Am Freitagmorgen wurde die Suchaktion um 8 Uhr wieder aufgenommen. Ein Hubschrauber der Guardia Civil überfliegt das Küstengebiet. Guardia Civil und Feuerwehr rückten mit Booten aus. Rund 20 Freiwillige setzen die Suche im Torrent fort. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |