01. Februar 2020
01.02.2020

6.500 Menschen in Palma de Mallorca ohne Wasserversorgung

In der Nacht zu Samstag (1.2.) kam es gleich zu mehreren Rohrbrüchen

01.02.2020 | 13:50
Gleich an mehreren Stellen kam es zu Wasserrohrbrüchen.

In Palma de Mallorca ist in drei Vierteln die Wasserversorgung zusammengebrochen. Wie der Versorger Emaya informiert, kam es in der Nacht zu Samstag (1.2.) gegen 2 Uhr zu gleich drei Rohrbrüchen.

Betroffen waren Teile der Gegenden Plaza de Torros, Can Capiscol (Oximax) und L'Oliverar. Rund 6.500 Menschen mussten das Duschen am Morgen ausfallen lassen. Bis zum Nachmittag reparierte Emaya die Rohre und flutete sie wieder mit Wasser. /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |