07. Februar 2020
07.02.2020

Polizei kommt besonders frechem Dieb auf die Schliche

Der Mann machte Geschäfte mit Absperrungen der Stadt Palma

07.02.2020 | 10:30
Der Mann klaute derartige Absperrungen.

Die Polizei hat einen Dieb auffliegen lassen, der Absperrungen vom Rathaus von Palma de Mallorca stahl und im Internet zum Verkauf anbot. Der Schaden betrug knapp 1.000 Euro.

Ein Ermittler war im Januar auf das Angebot des Diebs in den sozialen Netzwerken gestoßen. Die Polizei gab sich als Interessent aus, und die Beamten erschienen zum ausgemachten Treffen in Zivilkleidung.

Der Dieb bot ihnen Absperrungen an, auf denen der Name des Eigentümers überklebt war. Er habe zudem zahlreiche weitere auf Lager. Die Polizisten gaben sich schließlich zu erkennen und konnten dem Rathaus 16 Absperrungen zurückbringen. Jede einzelne ist 58 Euro wert. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |