11. Februar 2020
11.02.2020

Mallorca darf Diesel-Verbot ab 2025 umsetzen

Die spanische Zentralregierung will im neuen Klimaschutzgesetz den Insel-Regionen Entscheidungsspielraum geben

11.02.2020 | 10:18
Mallorca darf Diesel-Verbot ab 2025 umsetzen

Der Weg für das Diesel-Verbot auf Mallorca ab dem Jahr 2025 ist frei. Die spanische Zentralregierung heißt die von der balearischen Linksregierung beschlossene Regelung für gut, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet. Demnach dürfen ab dem Jahr keine Dieselfahrzeuge mehr auf den Balearen verkauft werden.

Hatte es zunächst Bedenken wegen eines Alleingangs auf Mallorca gegeben, wird ein solcher nun im Entwurf für ein spanisches Klimaschutzgesetz explizit erlaubt. So dürften die Insel-Regionen zusätzliche Auflagen für die Mobilität erlassen, um die Klimaschutzziele zu erreichen, heißt es in dem Entwurf. Voraussetzung sei allerdings eine enge Absprache mit den zuständigen Stellen der Zentralregierung.

Das balearische Klimaschutzgesetz sieht neben zahlreichen weiteren Aspekten vor, dass ab 2025 keine neuen Diesel-Fahrzeuge mehr zugelassen werden sollen und auch nicht auf die Inseln gebracht werden dürfen. Ähnliche Restriktionen folgen dann 2035 für sonstige Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Für bereits ­zugelassene Fahrzeuge gilt dagegen Bestandsschutz: Verboten werde der Verkauf, nicht die Benutzung. Bereits zugelassene Diesel-Fahrzeuge können demnach auch nach 2025 weiter gefahren werden, genauso wie im Fall der Benziner ab 2035.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |