12. Februar 2020
12.02.2020
Mallorca Zeitung

Politik-Urgestein Jaume Font schmeißt hin

Der Vorsitzende der oppositionellen Regionalpartei El Pi gibt überraschend den Vorsitz ab

12.02.2020 | 10:38
Jaume Font.

Der Vorsitzende der konservativen Regionalpartei El Pi, Jaume Font, ist überraschend von seinem Amt zurückgetreten. Er werde aber weiterhin seinen Sitz im Balearen-Parlament behalten, so der Politiker auf einer Versammlung seiner Partei am Dienstag (11.2.).

Hintergrund sind offenbar inhaltliche Differenzen mit dem Mitstreiter Josep Melià. Während Font für einen pragmatischen, vom Katalonien-Konflikt losgelösten Kurs steht, fordert Melià eine stärkere Ausrichtung am Regionalnationalismus und der katalanischen Sprache.

Font ist ein alter Hase in der Balearen-Politik. Er war unter der Matas-Regierung balearischer Umweltminister, später verließ er die konservative Volkspartei (PP), als diese sich vom regionalistischen Kurs entfernte, und gründete seine eigene Partei. Melià wiederum gehörte früher der zwischenzeitlich aufgelösten Regionalpartei Unió Mallorquina an.

El Pi verfolgt als Oppositionspartei mit drei Mandaten einen pragmatischen Kurs im Balearen-Parlament. Bei den Regionalwahlen im Frühjahr verlor die Partei Stimmen, was offenbar die Identitiätskrise verschärfte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |