13. Februar 2020
13.02.2020

Protest mit Autokolonne gegen neue Busfahrpläne in Palma de Mallorca

Am Montag (17.2.) soll der Verkehr in der Innenstadt lahmgelegt werden

13.02.2020 | 18:14
Der neue Busfahrplan.

Die neuen Busfahrpläne in Palma de Mallorca stoßen einigen Anwohnern sauer auf. Aus Protest gegen die Neuerungen planen sechs Anwohnervereinigungen eine Kundgebung für die kommende Woche - ab Montag soll mit rund 200 Pkw ein Verkehrskollaps im Zentrum von Palma de Mallorca verursacht werden.

Konkret kritisieren die Anwohner Änderungen bei den Linien 2, 3, 5, 29 und 35. Linien seien entfallen oder verkürzt worden. Die Stadt Palma verweist dagegen auf einen umfassenden Ausbau der Linien sowie den Einsatz zahlreicher neuer Busse seit dem 18. Dezember.

Der Protest am Montag soll zwischen 10 und 10.30 Uhr stattfinden, die geplante Route: Plaça de la Reina, Borne, Avenida Jaume III., Paseo Mallorca, Riera-Brücke und zurück. Dabei werde man ohne Hupkonzert auskommen, versprechen die Veranstalter. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |