14. Februar 2020
14.02.2020

Inselfirmen bedauern Absage des Mobile World Congress in Barcelona

Die wichtigste Messe der Mobilfunkbranche fällt wegen Angst vor dem Coronavirus aus

14.02.2020 | 08:47

Die Absage des Mobile World Congress (MWC), der weltgrößten Mobilfunkmesse, die vom 24. bis zum 27. Februar in Barcelona stattfinden sollte, betrifft mehrere Unternehmen auf Mallorca. Die Messegesellschaft hatte am Mittwoch (12.2.) entschieden, das Event ausfallen zu lassen, nachdem immer mehr wichtige Aussteller ihre Teilnahme aus Angst vor der Coronavirus-Epidemie abgesagt hatten.

Mallorquinische Firmen beklagen die entstehenden Verluste. Diese bestehen einerseits in den Ausgaben für Hotelreservierungen, Flüge oder Werbemaßnahmen für die Messe. Andererseits hatte man sich von der internationalen Ausstellung auch wichtige Kontakte und künftige Geschäftspartner erhofft, erklären José Mañas von Wireless DNA und Margarita Martínez von Gladtolink. Für kleine oder mittelständische Unternehmen könne sich der Umsatz nach einer solchen Messe verdoppeln oder verdreifachen. Die erhofften Kontakte müsse man nun über andere aufwendigere Wege suchen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |