14. Februar 2020
14.02.2020

Drogen in der Trockensteinmauer

19 Festnahmen, 55 Kilo Drogen: Polizei teilt Einzelheiten zu neuester Razzia mit

14.02.2020 | 13:01
Auch eine Pistole war in der Mauer versteckt.

Die Polizei auf Mallorca hat am Dienstag (11.2.) 19 Personen bei einer Drogenrazzia festgenommen. Die Mitglieder der kriminellen Bande hatte die Drogen in den Ritzen von Trockensteinmauern auf einer Finca versteckt.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hatte die Polizei die "Operation Ánima" vor sechs Monaten gestartet. Die Razzia erfolgte nun am Dienstag. Die Beamten durchsuchten sieben Anwesen in den Gemeinden Manacor, Felanitx und Muro sowie zwei unbebaute Grundstücke.

Dabei fanden die Ermittler 50 Kilo Marihuana, fünf Kilo Haschisch, etwa 20.000 Euro und eine Pistole, die ebenfalls eingepackt in einer Mauer versteckt war.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, die Polizei schließt weitere Festnahmen nicht aus. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |