14. Februar 2020
14.02.2020

Warnstufe Gelb: Mallorca versinkt am Wochenende im Nebel

Am Samstag sinkt die Sichtweite morgens und abends auf unter 800 Meter. Tagsüber wird es schön

14.02.2020 | 15:31
Archivfoto: Der Nebel verhüllt die Berge der Tramuntana.

Der spanische Wetterdienst Aemet hat für Mallorca eine Warnstufe ausgegeben: In den Morgen- und Abendstunden wird es neblig. Tagsüber gibt es unverändert schönes Wetter.

Bereits am Freitagmorgen war es neblig. Der Flug- und Autoverkehr auf der Insel war beeinträchtigt.

Der Nebel sorgt in der Nacht vom Valentinstag gewissermaßen für Privatsphäre. Ab 21 Uhr gilt die Warnstufe Gelb auf der ganzen Insel. Die Sichtweite sinkt auf unter 800 Meter. Die Nacht bleibt bei Tiefstwerten um die 10 Grad mild. Der Nebel verzieht sich erst am Vormittag. Die Warnstufe gilt bis 10 Uhr.

Ist der Nebel einmal weg, kommt die Sonne hervor. Tagsüber ziehen ein paar Wolken am Himmen entlang. Am frühen Nachmittag erreichen die Temperaturen ihre Höchstwerte von 20 Grad. Der Wind weht höchstens schwach. Ab 21 Uhr gilt erneut Warnstufe Gelb. Dann verhüllt der Nebel die Insel wieder. Die Temperaturen in der Nacht bleiben konstant.

Wieder gilt die Warnstufe bis 10 Uhr des Folgetags. Der Sonntag wird meist seinem Namen gerecht. Die Tagestemperaturen bleiben unverändert, nachts wird es im Vergleich zum Vortag etwas wärmer. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |