18. Februar 2020
18.02.2020

Anwohner wehren sich gegen Hotel-Ausbau an der Playa de Palma

Der Anbau des Hotels Alua Soul Palma versperrt den Blick aufs Meer und sorge für zusätzliche Überfüllung in dem Wohngebiet an der Bucht Cala Estància

18.02.2020 | 11:05
Der aktuelle Stand der Bauarbeiten.

Anwohner an der Playa de Palma auf Mallorca ärgern sich über die Erweiterung eines Hotels, weil es künftig mit "einer Zementmauer" den Blick auf das Meer und die Insel Na Galera in der Cala Estància verbaue. Das Hotel, das die meisten mit dem alten Namen Marina Luz bezeichnen, das aktuell aber Alua Soul Palma heißt, wird bis auf vier Stockwerke aufgestockt, wogegen sich die Anwohnerinitiative "Salvem Cala Estància" (Rettet Cala Estància) wehren will.

Der Ausbau des Hotels werde mehr "Staus, Überfüllung, Anlieferverkehr und Lärm" in dem Wohngebiet zur Folge haben, kritisiert die Sprecherin der Bürgerinitiative, Maria Antònia Alemany. Das Rathaus von Palma solle die Baugenehmigung und die Umweltverträglichkeit des Projekts eingehend überprüfen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |