06. März 2020
06.03.2020

Vorsicht vor den Windböen: Palma sperrt Palmen-Boulevard vor der Stadtmauer

Am Paseo Sagrera waren bei Sturm mehrfach Bäume umgeknickt

06.03.2020 | 12:47
Umstürzende Palmen können gefährlich werden.

Wegen der Gefahr umstürzender Palmen oder herunterfallender Äste hat die Stadt Palma de Mallorca am Freitag (6.3.) das Betreten der Promenade an der Stadtmauer für Fußgänger verboten. Am Paseo Sagrera waren bei den Stürmen der vergangenen Tagen mehrere Palmen abgebrochen und auf den Gehsteig gekracht.

Am Freitag (6.3.) gilt auf Mallorca eine Wetterwarnung wegen heftiger Windböen. Die Sperrung gilt vorläufig ab 12 Uhr mittags bis in die Morgenstunden des Samstags (7.3.). Sollte der Wind weiter zunehmen, werde die Stadt auch den Autoverkehr umleiten, hieß es in einer Pressemitteilung.

Die Stadtverwaltung empfiehlt grundsätzlich, während der Windböen Orte zu meiden, an denen Bäume stehen. Dazu gehören auch Borne-Boulevard, die Rambla, die Promenade an der Playa de Palma sowie der Park Sa Feixina und der Schlosspark am Schloss Bellver. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |