11. März 2020
11.03.2020

Mahnmal im Sa Feixina-Park in Palma de Mallorca bleibt geschützt

Ein Gericht gab den Beschwerden der Denkmalschützer statt. Die Stadt will den Obelisken abreißen, weil er die gefallenen Franco-Anhänger ehrt

11.03.2020 | 16:21
Ehrenmal in Palma: Wichtiges Denkmal oder Schandfleck der Geschichte?

Der zu Franco-Zeiten errichtete Obelisk im Sa Feixina-Park in Palma de Mallorca steht vorerst weiter unter Denkmalschutz. Das entschied das Verwaltungsgericht in der Balearen-Hauptstadt am Dienstag (10.3.).

Das Rathaus Palma will das zu Ehren gefallener Franco-Anhänger errichtete Denkmal abreißen und argumentiert, dass es gegen das Gesetz der Vergangenheitsbewältigung verstößt. Entsprechend beschloss der mallorquinische Inselrat, den Denkmalschutz für das Mahnmal aufzuheben. Den gegen diesen Beschluss erhobenen Einwänden des Denkmalschutzverbands wurde nun vom Gericht stattgegeben. Der Fall geht in die nächste Instanz. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |