25. März 2020
25.03.2020
Mallorca Zeitung

Ausgangssperre: Weniger Busse und nur jedes fünfte Taxi in Palma

Bargeldzahlung ist in Bussen zur Zeit nicht möglich

25.03.2020 | 18:26
Nur noch ein Zehntel der normalen Fahrgäste benutzen zur Zeit den Bus in Palma.

Der öffentliche Nahverkehr in Palma de Mallorca ist während der Corona-Ausgangssperre stark eingeschränkt. Ein großer Teil der Buslinien verkehrt nicht oder nur noch mit verringerter Frequenz. Die Anzahl der Passagiere sank innerhalb weniger Tage auf etwa ein Zehntel der üblichen Fahrgastzahl. Bargeldzahlung ist nicht möglich. Die Passagiere benutzen die hintere Tür.

Auch die Zahl der Taxis ist während der Ausgangssperre deutlich gesunken. Nur rund jeder fünfte Wagen ist zur Zeit auf den Inseln im Einsatz, teilte die Balearen-Regierung mit. /tg

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |