25. März 2020
25.03.2020
Mallorca Zeitung

Saubere Luft und weniger Lärm: So wirkt sich die Ausgangssperre auf die Umwelt von Mallorca aus

Der Stromverbrauch blieb etwa konstant, weil Firmen weniger und Haushalte mehr Energie benötigen

25.03.2020 | 17:02
Palma zur Hauptverkehrszeit: Leere, wo sonst Stau ist.

Die Bilder von Delfinen, die sich plötzlich in den ansonsten verdreckten Kanälen von Venedig tummeln, sind um die Welt gegangen. Auch auf Mallorca wirkt sich die Ausgangssperre positiv auf die Umwelt aus.

Die Luft ist sauberer. Die Belastung mit Autoabgasen ist in Palma um rund 75 Prozent zurückgegangen. Zu Hauptverkehrszeit lag die Stickstoffdioxid-Gehalt der Luft im viel befahrenen Stadtviertel Foners bei Werten um 8 Mikrogramm pro Kubikmeter. Der Durchschnittswert der vergangenen Jahre lag bei 30 Mikrogramm. Ein ähnliches Bild ergibt sich an der Messstation Sant Joan de Déu, wo 10 statt der ansonsten üblichen 30 Mikrogramm gemessen wurden. Am Hafen liegt der Wert für gewöhnlich sogar bei knapp 40 Mikrogramm – in dieser Woche bei etwa 8,6 Mikrogramm. Durch den fehlenden Schiffsverkehr sind auch die Luftverschmutzung mit Schwefel und Feinpartikeln deutlich zurückgegangen. Interessant wäre es, auch die Werte am Flughafen analysieren zu können. Leider verweigerte Aena die Bekanntgabe der aktuellen Werte.

In der spanischen Hauptstadt Madrid fällt den Bewohnern beim abendlichen Blick vom Balkon in den Himmel zur Zeit der klare Sternenhimmel auf. Leider zeige die Erfahrung, dass solche Verbesserungen nur für kurze Zeit eintreten, bedauert Klimaforscher Damià Gomis an der Balearen-Universität UIB. Auch während der Wirtschaftskrise ab 2008 hätten sich die Werte der Umweltverschmutzung zeitweilig deutlich verringert, „aber mit dem Aufschwung stiegen sie wieder auf die Werte von vorher", so Gomis.

Der Stromverbrauch der Balearen-Inseln hat sich durch die Ausgangssperre kaum verändert, teilte die Landesregierung mit. Die Menschen verbrauchen mehr Strom zu Hause, während die Unternehmen weniger Energie benötigten, hieß es beim Stromversorger Endesa. /tg

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |