26. März 2020
26.03.2020
Mallorca Zeitung

Ausgangssperre auf Mallorca: neue Regeln für den Autoverkehr

Ab sofort darf man in bestimmten Fällen zu zweit im Pkw unterwegs sein. Auch Mietwagen sind unter Voraussetzungen wieder erlaubt. Dafür werden die Kontrollen schärfer

26.03.2020 | 08:32
Ausgangssperre auf Mallorca: neue Regeln für den Autoverkehr

Die spanische Regierung hat am Mittwoch (25.3.) die Regeln für den Autoverkehr während der Ausgangssperre und dem Alarmzustand geändert. Auf Mallorca und im restlichen Spanien dürfen nun zwei Personen pro Pkw unterwegs sein, wenn eine Person mit Behinderung, Minderjährige oder Senioren begleitet werden oder "ein anderer zu rechtfertigender Grund vorliegt", wie es offiziell heißt.

Leser haben der MZ berichtet, dass die Polizei beispielsweise Fahrten zum Supermarkt mit zwei Personen im Wagen nicht akzeptiert und Strafen ausstellt. Wichtig außerdem: Die zweite Person muss hinten sitzen, genau genommen erlaubt die geänderte Verordnung "eine Person pro Sitzreihe". Die Insassen müssen sich so weit wie möglich entfernt voneinander befinden.

Dies gilt freilich nur für die Ausnahmefälle, in denen es überhaupt erlaubt ist, während der Ausgangssperre unterwegs zu sein: der kürzeste Weg zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt, zum Versorgen von Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, oder entsprechend für den Heimweg. Wer ähnlich dringliche Gründe hat, muss diese entsprechend begründen und auf Einsicht der Behörden hoffen.

Die Ausgangssperre wurde im Rahmen des Alarmzustands am 15. März verhängt, um die Pandemie des Coronavirus abzubremsen. Sie wurde verlängert und gilt mindestens bis Ostersonntag. Alle wichtigen Regeln und Alltagstipps während des Alarmzustands auf Mallorca finden Sie in diesem Artikel: Fragen und Antworten - So meistern Sie Ihren Alltag auf Mallorca in Zeiten des Coronavirus.

Mietwagen während der Ausgangssperre

Eine weitere Änderung zur staatlichen Verordnung des Alarmzustands betrifft Mietwagen. Demnach ist es ab Mittwoch (25.3.) auf Mallorca und im restlichen Spanien erlaubt, für die oben genannten gerechtfertigten Fahrten im Auto einen Mietwagen zu benutzen. Zuvor war es nur Unternehmen oder Behörden erlaubt, Wagen zu mieten. 

Die aktuelle Fassung der spanischen Vorschriften finden Sie auf der Website des spanischen Amtsblatts BOE unter diesem Link.

Strafen und Kontrollen

Selbst wenn einzelne Regeln nun gelockert wurden, verstärkt die Polizei ihre Kontrollen zur Überwachung der Ausgangssperre. Während der vergangenen vier Tage verteilten die Sicherheitskräfte auf Mallorca und den Nachbarinseln 1.657 Strafzettel wegen Verstößen gegen die Ausgangssperre. Seit Beginn der Maßnahmen wurden 27 Personen wegen wiederholter Verstöße oder wegen Ungehorsams gegen die Ordnungskräfte festgenommen. Die vorgesehenen Bußgelder oder Strafen schwanken zwischen 600 und 30.000 Euro.  /tg

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |