27. März 2020
27.03.2020
Mallorca Zeitung

Stadtwerke desinfizieren Palma täglich mit 2.000 Liter Spülmittelwasser

In einer Woche haben die Mitarbeiter 60 Straßen bearbeitet

27.03.2020 | 10:43
Auch die Eingänge von Apotheken werden desinfiziert.

In Palma de Mallorca gehen die Stadtwerke Emaya gegen das Coronavirus vor. Innerhalb von einer Woche haben die Mitarbeiter 60 Straßen der Stadt mit einer Mischung aus Wasser und Spülmittel desinfiziert. Zusätzlich sprühten sie das Gemisch in 37 Eingängen von Krankenhäusern und Gesundheitszentren aus sowie von zahlreichen Apotheken der Stadt. Täglich würden auf diese Weise rund 2.000 Liter der Desinfektionsflüssigkeit verteilt, heißt es aus dem Rathaus von Palma.

Während auf den wichtigsten Straßen der Stadt Kehrmaschinen die Flüssigkeit ausbringen, sind an den Eingängen der Krankenhäuser, Gesundheitszentren und Apotheken spezielle Trupps zu Fuß unterwegs, die mit Schläuchen den Gehweg reinigen. /jk

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |