28. März 2020
28.03.2020
Mallorca Zeitung

Neue Zentrale koordiniert häusliche Behandlung von Coronavirus-Patienten

33 Fachkräfte organisieren von Molinar aus auch die Covid-19 Schnelltests

28.03.2020 | 15:08
Die Fachkräfte arbeiten in provisorisch eingerichteten Räumen.

Die Gesundheitsbehörde auf Mallorca hat in Molinar eine zentrale Stelle eingerichtet, von der aus die Behandlungen für Coronavirus-Patienten koordiniert wird, die sich zu Hause in Quarantäne befinden. So soll zum einen die ambulante Versorgung der Patienten durch die mobilen Pflegeeinheiten besser verwaltet werden. Es gibt 513 Fälle, die derzeit ambulant betreute werden.

Außerdem kümmern sich die Mitarbeiter in der Zentrale darum, die Coronavirus-Test zu organisieren, darunter fällt auch die Verwaltung der Schnelltests. Insgesamt 33 Fachkräfte arbeiten in Molinar, ihnen stehen 32 Telefonleitungen zur Verfügung, 10 weitere sollen in den kommenden Tagen installiert werden.

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |