29. März 2020
29.03.2020
Mallorca Zeitung

Sieben Tonnen Hygienematerial auf Mallorca gelandet

Darunter sind 600.000 Atemschutzmasken, von denen 500.000 für das chirurgische Personal gedacht sind

29.03.2020 | 17:34
Die Lieferung wurde am Flughafen Son Sant Joan in Empfang genommen.

Die von der Balearen-Regierung bestellten sieben Tonnen medizinischer Ausrüstung sind am Sonntag (29.3.) auf dem Flughafen Son Sant Joan in Palma de Mallorca gelandet. Darunter sind 500.000 chirurgische Masken und 100.000 Masken der Schutzklasse FFP2.

Mit der Lieferung will man "die Bedürfnisse im Gesundheits- und Sozialbereich angesichts des Coronavirus decken", schreibt die Regierung bei Twitter.

Das eingetroffene Material ergänzt die von der Zentralregierung gekauften 50.000 Masken, die am Montag eingetroffen waren. Auch am Mittwoch erreichten die Balearen 85.000 Masken, 73.000 davon für den chirurgischen Sektor. /lk

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |