31. März 2020
31.03.2020
Mallorca Zeitung

Kongresshotel in Palma de Mallorca nimmt erste Coronavirus-Patienten auf

31.03.2020 | 17:02
Hergerichtetes Zimmer.

Die ersten Covid-19-Patienten auf Mallorca sind in das zum provisorischen Krankenhaus umgerüstete Kongresshotel Meliá Palma Bay eingeliefert worden. Fünf Personen wurden vom Krankenhaus Son Llàtzer in das an das Kongresszentrum angeschlossene Hotel gebracht, wie die balearische Landesregierung am Dienstag (31.3.) mitteilt.

In dem Komplex waren vergangene Woche im ersten Stock 35 Zimmer umgerüstet worden. Bei den ersten Patienten handelt es sich um Infizierte mit nur leichten oder keinen Symptomen sowie Verdachtspatienten, die nicht zu Hause isoliert werden können. In den kommenden Tagen sollen nun weitere Patienten folgen sowie auch 20 Fachkräfte.

Die Landesregierung betont, dass die Kapazitäten in den Krankenhäusern derzeit ausreichten, um alle Patienten zu versorgen, und die bis zu vier Hotels auf den Balearen, die als provisorische Hospitäler dienen können, eine Reservefunktion erfüllten.  /ff

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |