04. April 2020
04.04.2020
Mallorca Zeitung

Polizei konfisziert 2.000 Marihuana-Pflanzen in Palma

Die Anlage wurde professionell betrieben und soll dem Drogenclan El Pablo gehören

04.04.2020 | 14:15
Die Anlage mit 2.000 Pflanzen.

Am Donnerstag (2.4.) schlug die Polizei zu. Als ein mutmaßlicher Drogendealer ein Haus in der Straße Aragon in Palma de Mallorca verließ, nahmen sie ihm die Schlüssel zum Haus ab und entdeckten einen 200 Quadratmeter großen Raum, in dem Marihuana angebaut wurde. Bis zu 2.000 Pflanzen wurden sichergestellt. 500 von ihnen waren mehr als drei Meter hoch.

Die Plantage verfügte über ein ausgeklügeltes Belüftungs- und Beleuchtungssystem. Das Gebäude war gut geschützt mit verstärkten Sicherheitstüren. Die Pflanzen sollen dem Drogenclan El Pabla gehören. Das Haus wurde offenbar schon längere Zeit überwacht, für die Aktion lag ein Durchgangsbefehl vor. /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |