05. April 2020
05.04.2020
Mallorca Zeitung

Palma de Mallorca knackt die 450.000-Einwohner-Marke

Neue Meldezahlen: Balearen-Hauptstadt verzeichnet einen kräftigen Bevölkerungsanstieg

05.04.2020 | 12:59
In Palma de Mallorca gemeldete Einwohner.

Palma de Mallorca hat bereits mehr als 450.000-Einwohner. Das geht aus den jüngsten Meldestatistiken des Rathauses hervor. Demnach waren am 1.1.2020 insgesamt 456.089 Menschen in der Balearen-Hauptstadt gemeldet. Das waren 7.145 mehr als noch ein Jahr zuvor.

Der Zuwachs hält somit schon seit drei Jahren an. 2017 betrug der Anstieg 6.256 Einwohner. 2018 waren es 8.172 mehr gemeldete Bewohner. Rückgänge gab es zuletzt nur in den Krisenjahren 2010 und 2011. In den vergangenen zehn Jahren sind 34.172 "palmesanos" hinzugekommen.

Die Neubewohner sind zumeist Zuwanderer, etwas aus Lateinamerika, China oder Marokko. Etwa ein Fünftel der Bevölkerung Palmas sind Einwanderer aus anderen Ländern.

Wenngleich mit anderen Daten geht auch das spanische Statistikinstitut INE von einem erheblichen Bevölkerungswachstum auf Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera aus. Im ersten Halbjahr 2019 seien die Balearen die Autonome Gemeinschaft Spaniens mit dem höchsten Anstieg gewesen. Demnach lebten zu diesem Zeitpunkt knapp 1,2 Millionen Menschen auf den Inseln. Das seien 10.356 mehr Menschen gewesen als noch sechs Monate zuvor, ein Plus von 0,87 Prozent.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |