21. Mai 2020
21.05.2020
Mallorca Zeitung

Flughafenpolizei auf Mallorca schickt Mutter mit Kleinkind nach Deutschland zurück

Erneut haben die Beamten am Flughafen deutschen Passagieren die Einreise auf die Insel verwehrt

21.05.2020 | 14:48
Derzeit ist wenig los auf dem Flughafen.

Die Polizei kontrolliert weiterhin die Einreisenden auf Mallorca. Wie aus einer Pressemitteilung vom Donnerstag (21.5.) hervorgeht, haben die Beamten eine Deutsche und ihre zweijährige Tochter nach Deutschland zurückgeschickt.

Die Frau wollte nach eigenen Angaben über die Insel nach Valencia reisen, um dort einen Familienangehörigen abzuholen und außer Landes zu schaffen. Die Polizei sah darin keinen Grund für eine Einreise nach Mallorca. Diese ist nur erlaubt, wenn die Passagiere auf der Insel gemeldet ist oder hier arbeiten.

Zudem hat die Polizei zwei Insulanern verboten, Mallorca zu verlassen, da kein triftiger Grund vorlag. Der eine wollte per Schiff nach Ciutadella, der andere per Flieger nach Madrid reisen.

Auch die Autofahrer werden weiterhin kontrolliert. In Andratx müssen drei Männer Strafe zahlen, da sie in einem Auto ohne Atemmaske unterwegs waren, obwohl sie nicht im gleichen Haushalt wohnen. /rp

Bereits am Sonntag wurden Deutschen die Einreise verwehrt.

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |