25. Mai 2020
25.05.2020
Mallorca Zeitung

Zwei Männer mit 2,4 Kilo Kokain bei Mallorca-Einreise erwischt

Die Polizei hatte die Drogenlieferung erwartet

25.05.2020 | 10:17
Die Drogen waren in vier Päckchen verpackt.

Die Guardia Civil hat am Sonntag (24.5.) auf Mallorca zwei Drogenschmuggler festgenommen. Die Beamten hatten die Lieferung bereits erwartet.

Die Steuerbehörde arbeitete gemeinsam mit der Guardia Civil zusammen. Die Beamten erhielten die Information, dass in einem Auto über den Seeweg Drogen auf die Insel geschmuggelt werden sollten.

Im Hafen von Palma de Mallorca zogen die Polizisten das Fahrzeug, das sie anhand des Nummernschildes identifizierten, aus dem Verkehr. Drogenspürhunde machten einen Rucksack ausfindig, in dem 2,4 Kilo Kokain deponiert waren.

Die Polizei versucht nun, auch die Hintermänner festnehmen zu können. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |