26. Mai 2020
26.05.2020
Mallorca Zeitung

Ende der Quarantäne-Pflicht in Spanien zum 1. Juli erleichtert Urlaubsplanung

Der internationale Tourismus soll dann wieder im ganzen Land stufenweise aktiviert werden

26.05.2020 | 09:54
Passagiere am Madrider Flughafen.

Die spanische Regierung hebt die Quarantäne-Pflicht für Passagiere aus dem Ausland, die zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erlassen worden war, zum 1. Juli auf. Das hat die Regierung am Montag (25.5.) angekündigt und damit die Voraussetzung für die Wiederaufnahme des internationalen Tourismus geschaffen. Bereits am Samstag hatte Ministerpräsident Pedro Sánchez angekündigt, dass ausländische Urlauber wieder ab Juli in Spanien begrüßt werden sollten.

"Das Schwierigste haben wir hinter uns", so Tourismusministerin Reyes Maroto, die französische, deutsche und britische Urlauber einlud, wieder ihren Urlaub im Land zu verbringen. Der Reiseveranstalter Tui kündigte am Montag an, dass jetzt die Planung für den Urlaub beginnen könnte

Die balearische Landesregierung will im Rahmen eines Pilotprojekts schon vorher Urlauber auf Mallorca begrüßen und dabei die nötigen Protokolle erproben. /ff

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |