11. Juni 2020
11.06.2020
Mallorca Zeitung

Palmas Strände werden zur Johannisnacht-Feier gesperrt

Das gemeinsame Grillen am Strand mit nächtlichem Bad fällt aus. Vertretern der Stadt ist die Ansteckungsgefahr zu hoch

11.06.2020 | 12:40
Die "Nit de Sant Joan" im Jahr 2019: Von Abstandsregeln wusste man im vergangenen Jahr noch nichts.

Zur traditionellen Johannisnacht - also in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni - wird sich Mallorca bereits in der Phase der "neuen Normalität" befinden, sodass zwar allgemeine Abstandsregeln aber vermutlich keine Verbote für Veranstaltungen mehr gelten. Eigentlich. Aber wie die Stadtverwaltung am Donnerstag (11.6.) bekannt gab, werden die Strände für die Johannisnacht-Feier in Palma geschlossen. Das Strandverbot gilt vom Dienstag (23.6.) ab 19 Uhr bis Mittwoch um 10 Uhr. 

Der zuständige Stadtrat Alberto Jarabo: "Wir wissen, dass das eine wichtige Feier ist. Aber noch wichtiger ist es, das Einhalten des empfohlenen Sicherheitsabstands zu garantieren und das bedeutet, jegliche Menschenansammlungen zu vermeiden, die zu neuen Ansteckungen führen könnten." 

In der "alten Normalität" kamen jedes Jahr Tausende an die Strände, um an Grillfeuern ausgiebig zu tanzen und zu feiern.

Fotogalerie: So sah es an Palmas Stadtstränden im vergangenen Jahr aus

Fest stehe auch, dass das offizielle Fiestas-Programm am Kathedralen-See beim Parc de la Mar dieses Jahr ausfällt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |