17. Juni 2020
17.06.2020
Mallorca Zeitung

Ehrenamtlicher Helfer stürzt in Kirche in Palma de Mallorca in den Tod

Zu dem Unglück kam es am Dienstag (16.6.)

17.06.2020 | 09:24
Hier kam es zu dem Unglück.

Ein junger Mann, der Arbeiten an der Dachverkleidung einer Kirche in Palma de Mallorca ausführte, ist am Dienstag (16.6.) rund 20 Meter in die Tiefe gestürzt. Er überlebte den Sturz schwer verletzt, starb aber wenig später im Landeskrankenhaus Son Espases.

Zu dem Unglück kam es gegen 17.30 Uhr im Innern der Pfarrkirche von Santa Catalina Thomàs, auf der Plaça de Santa Pagesa. Als der Mann an der Dachverkleidung arbeitete, lösten sich offenbar Bauteile, und der Mann stürzte in die Tiefe. Der Mann erlitt schwerste Verletzungen, war aber laut Augenzeugen zunächst noch bei Bewusstsein.

Bei dem Opfer handelt es sich nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" um einen freiwilligen Helfer, der ehrenamtlich Wartungsarbeiten ausführte. Offenbar wolle er Scheinwerfer von der Deckenverkleidung entfernen. Die Nationalpolizei ermittelt nun, ob die Sicherheitsvorschriften eingehalten wurden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |