23. Juni 2020
23.06.2020
Mallorca Zeitung

Heiko Maas appelliert an Spanien-Urlauber, die Corona-Regeln zu befolgen

Der Außenminister stattete am Dienstag (23.6.) Valencia einen Kurzbesuch ab

23.06.2020 | 16:09
Heiko Maas mit der spanischen Außenministerin Arancha Gonzalez Lay.

Bundesaußenminister Heiko Maas hat bei einem Kurzbesuch in Valencia am Dienstag (23.6.) die deutschen Touristen aufgerufen, sich an die strikten Corona-Regeln in Spanien zu halten. Das sei notwendig, um zu verhindern, dass es im Sommer in Folge des Tourismus in Europa eine zweite Corona-Welle gebe.

Gleichzeitig lobte Maas die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie. Er sei zuversichtlich, dass der Urlaub in Spanien unter den bestmöglichen Rahmenbedingungen stattfinden könne.

Als kritische Größe für den Fall, dass der Spanien-Tourismus infolge einer zweiten Infektionswelle wieder zurückgefahren werden müsste, nannte Maas laut spanischen Medienangaben 50 neue Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Im Fall der Balearen seien 70 Fälle ausschlaggebend. Eine solche Zahl war auf den Inseln nur während der letzten Märzwoche erreicht worden. 

Maas ist das erste Regierungsmitglied aus dem Ausland, das Spanien seit Beginn der Corona-Krise besucht. Erst am Sonntag war nach 14 Wochen der Ausnahmezustand ausgelaufen und die Einreise von Urlaubern wieder generell erlaubt worden. Auf Mallorca konnten dank eines Pilotprojekts schon eine Woche früher Touristen in begrenztem Umfang anreisen.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |