01. Juli 2020
01.07.2020
Mallorca Zeitung

Palma investiert eine Million Euro in die Erneuerung des Parc de la Mar

Die Arbeiten sollen 2021 beginnen und 2022 abgeschlossen werden

01.07.2020 | 15:32
So stellt sich die Stadt Palma den Parc de la Mar nach Abschluss der Arbeiten vor.

Knapp eine Million Euro will die Stadt Palma de Mallorca in die Erneuerung des Parc de la Mar an der Kathedrale investieren. Die Arbeiten sind für die Jahre 2021 und 2022 vorgesehen, erklärte die Stadträtin für Infrastruktur, Angélica Pastor, am Mittwoch (1.7.) auf einer Pressekonferenz.

Die Gelder für den veranschlagten Etat von 955.414 Euro stammen aus der Touristensteuer. Damit werden rund 6.000 Quadratmeter Fläche neu gepflastert, 240 Quadratmeter Geländer erneuert und 73 Meter Uferkante repariert. Weiterhin werden Sitzbänke, Abfalleimer und Beleuchtung ausgetauscht.

Bei den Arbeiten handelt es sich um eine erste abgespeckte Phase eines größeren Projekts, das ursprünglich mit knapp 5 Millionen Euro veranschlagt war. Pastor drückte ihre Hoffnung aus, dass in den kommenden Jahren auch die weiteren Phasen des Projekts möglich werden. Dies hinge allerdings von den Mitteln ab, die künftig aus dem Etat der Touristensteuer zur Verfügung stehen werden.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |