03. Juli 2020
03.07.2020
Mallorca Zeitung

Olivenbaum auf Mallorca erregt spanienweit Aufsehen

Mehr als 1.000 Jahre hat der Baum in Fornalutx auf dem Buckel. Jetzt hat eine Vereinigung ihm einen Ehrentitel verliehen

03.07.2020 | 09:40
Der Olivenbaum in Fornalutx (Mallorca) hat einen Stamm von rund 6,5 Metern Durchmesser

Mehr als 1.000 Jahre hat ein Olivenbaum auf Mallorca bereits auf dem Buckel. Jetzt hat die stattliche Pflanze einen Ehrentitel bekommen: Die spanische Olivenbaumvereinigung (AEMO) kürte ihn zum besten Olivenbaum Spaniens im Jahr 2020.

Der florale Greis steht auf der Finca Can Det im Gemeindegebiet Fornalutx, mitten in der Tramuntana. Wie alt genau er ist, kann natürlich niemand bezeugen, Experten gehen aber davon aus, dass er bereits seit mehr als 1.100 Jahren an dieser Stelle steht und in der Zeit gepflanzt worden ist, als die Muslime Mallorca besiedelten. Sein Stamm weist einen beachtlichen Durchmesser von 6,5 Metern auf.

Gepflegt wird der betagte Olivenbaum derzeit von den Brüdern Guillem und Bartomeu Deyà. Sie betreiben auch eine der letzten traditionellen Ölmühlen auf Mallorca. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |