10. Juli 2020
10.07.2020
Mallorca Zeitung

Bankräuber stecken in Marratxí Geldautomaten in Brand

Trotz großer Schäden am Automaten schafften die Täter es nicht, das Geld daraus zu entwenden

10.07.2020 | 12:49
Der Geldautomat wurde bei dem Brand weitgehend zerstört.

Nächtlicher Polizeieinsatz im Gewerbegebiet von Marratxí in der Inselmitte von Mallorca: Bisher unbekannte Täter verschafften sich gegen 2.30 Uhr in der Nacht auf Freitag (10.7.) Zugang zu einer Filiale der Banco Sabadell im Carrer Conradors.

Sie schlugen dazu ein Loch ins Glas der Eingangshalle und schütteten danach eine entflammbare Flüssigkeit über einen der Geldautomaten. Obwohl die Täter den Geldautomaten in Brand steckten und dabei großen Schaden anrichteten, gelang es ihnen nicht, das Geld daraus zu entwenden.

An den Tatort eilten die Guardia Civil sowie die Ortspolizei von Marratxí, deren Hauptquartier nur wenige Straßen vom Tatort entfernt ist. Als die Beamten eintrafen, hatten die Täter allerdings schon die Flucht ergriffen. Sie werden nun gesucht. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |