22. Juli 2020
22.07.2020
Mallorca Zeitung

Mann stirbt bei Bauarbeiten im eigenen Haus bei Algaida

Eine sechs Meter lange Betonverstrebung rutschte ab und traf den 55-Jährigen am Brustkorb

22.07.2020 | 11:48
Der Unfall ereignete sich westlich von Algaida, in der Nähe der Glasbläserei.

Bei Bauarbeiten in der eigenen Finca ist am Mittwochmorgen (22.7.) ein 55-Jähriger Mann bei Algaida auf Mallorca tödlich verunglückt. Der Unfall trug sich in einem Landhaus am Camí de na Bubota bei Algaida gegen 8.30 Uhr zu.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann zusammen mit einem Freund mit Renovierungsarbeiten im eigenen Haus beschäftigt. Aus bislang nicht geklärter Ursache fiel dabei eine sechs Meter lange Betonverstrebung herab und traf den Mann am Brustkorb. Der Freund wurde leicht verletzt und wird im Krankenhaus Son Llàtzer behandelt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |