24. Juli 2020
24.07.2020
Mallorca Zeitung

Sommereinheit der Ortspolizei soll für Ab- und Anstand bei Urlaubern sorgen

Rund 120 Polizisten werden an den Touristen-Hotspots im Einsatz sein - weniger als in den vergangenen Jahren

24.07.2020 | 08:51
Bürgermeister Hila (rechts) bei der Präsentation der Sommereinheit der Ortspolizei.

Mit 120 Beamten will die Ortspolizei Palma de Mallorca während der Sommersaison für Ab- und Anstand an den Urlauber-Hotspots sorgen. Das erklärte Bürgermeister José Hila am Donnerstag (23.7.). Die Einheit, die vor allem an der Playa de Palma, am Paseo Marítimo, an der Plaça d'Espanya und der Plaça Major zum Einsatz kommt, sei auch dafür zuständig, die wegen der Covid-19-Pandemie geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu kontrollieren.

Für dien Dienst in dieser Sommereinheit der Polizei wird zum Teil Personal von anderen Wachen der Stadt abbestellt, etwa 70 Polizisten. Zusätzlich stellt die Stadt einen Etat von 714.000 Euro zur Verfügung, was dem Gehalt von rund 50 Polizisten entspricht, die acht Stunden am Tag im Einsatz sind. Hila gab zu, dass die Zahl der in den touristischen Gebieten eingesetzten Polizisten in diesem Sommer niedriger ist als in anderen Jahren. Dies sei darauf zurückzuführen, dass die Hotels an der Playa de Palma nur zu rund 30 Prozent besetzt seien. /tg

Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |