31. Juli 2020
31.07.2020
Mallorca Zeitung

Mallorca verbannt Einweg-Plastiktüten ab Januar 2021 aus Handel

Das Verfassungsgericht segnete das Gesetz ab, das den Verkäufern auf der Inselgruppe den Gebrauch verbietet

31.07.2020 | 10:18
Ab dem 1. Januar 2021 sind Plastik-Tüten auf den Balearen Geschichte.

Die Tage für Plastiktüten auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln sind gezählt: Das spanische Verfassungsgericht hat entsprechende Vorschriften in einem Gesetz der Balearen-Regierung für rechtmäßig erklärt, wie die Landesregierung am Donnerstag (30.7.) mitteilte. 

Laut dem Textauszug, den die spanische Zentralregierung zunächst in Frage gestellt hatte, dürfen Verkäufer auf der Inselgruppe ab dem 1. Januar 2021 keine Einweg-Plastiktüten mehr in Umlauf bringen. Stattdessen sollen Tüten aus anderen Materialien verwendet werden. Lediglich für Lebensmittel dürfen, etwa aus hygienischen Gründen, dann noch leicht kompostierbare Plastik-Tüten benutzt werden.

Bei der Koordinatorin von Podemos auf Mallorca, Aurora Ribot, stieß die Entscheidung des Verfassungsgerichts auf großen Zuspruch. "Plastiktüten werden ab 2021 Geschichte sein", prophezeite sie. Damit die Inseln sauberer werden, sei es extrem wichtig gewesen, dass das Gesetz hierzulande durchgesetzt wird, so Ribot. "Wir freuen uns, dass das Verfassungsgericht das auch so sieht." /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |