31. Juli 2020
31.07.2020
Mallorca Zeitung

Korruptionsskandal: Leiter der Hafenbehörde kündigt Rücktritt an

Juan Gual de Torrella war vergangene Woche wegen Verdacht auf illegale Machenschaften festgenommen worden

31.07.2020 | 17:34
Juan Gual de Torrella mit weiteren Mitgliedern des Vorstands der Hafenbehörde.

Der eine Woche zuvor wegen Korruptionsverdacht festgenommene Leiter der balearischen Hafenbehörde, Joan Gual de Torrella, hat am Freitag (31.7.) seinen Rücktritt angekündigt. Gual Torrella reagiert damit auf den Druck, der in den Tagen zuvor entstanden war. Die Hafenbehörde untersteht zwar der spanischen Regionalregierung, der Posten des Leiters wird aber von der Balearen-Regierung besetzt. Die beiden Junior-Koalitionspartner Unidas Podemos und Més per Mallorca hatten die sozialistische Balearen-Präsidentin Francina Armengol mehrfach dazu aufgefordert, Gual de Torrella zu entlassen.

Gual de Torrella steht im Verdacht, das Amt missbraucht zu haben, um sich persönlich zu bereichern. Der Geschäftsmann, der der Behörde seit 2015 vorsteht, hatte zuvor durch eine Pleite mit einem Familienbetrieb Millionenschulden angehäuft. Armengol steht nun unter Rechtfertigungsdruck, warum sie den Posten an eine Person vergab, die den Koalitionspartnern der Linkskoalition schon damals nicht integer vorkam. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |