17. August 2020
17.08.2020
Mallorca Zeitung

Streit in der Kneipe: Mann erleidet lebensgefährliche Halsverletzung

Polizei beschlagnahmt ein zerbrochenes Glas als mutmaßliche Tatwaffe

17.08.2020 | 07:36
Dieses zersplitterte Glas stellte die Polizei sicher.

Bei einer Prügelei in einer Kneipe in Palma de Mallorca ist ein 41-jähriger Mann lebensgefährlich am Hals verletzt worden. Die Nationalpolizei nahm einen 51-Jährigen wegen mutmaßlicher versuchter Tötung fest und beschlagnahmte die mögliche Tatwaffe: ein zerbrochenes Glas.

Der Vorfall trug sich am Samstagabend (15.8.) in einer Bar im Carrer Emili Darder zu. Ein Streit zwischen zwei Männern führte zu Handgreiflichkeiten und verlagerte sich nach draußen. Wenig später verständigten Gäste den Notruf, weil einer der Männer stark aus dem Hals blutete. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Son Espases gebracht.

Der Grund für den Streit der Auseinandersetzung sowie der Hergang der Tat sind noch unklar. Die Nationalpolizei hatte Schwierigkeiten, Augenzeugen zu finden, die zu einer klaren Aussage bereit waren. Die Darstellungen der beiden Beteiligten unterschieden sich deutlich voneinander. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |