20. August 2020
20.08.2020
Mallorca Zeitung

Vorerst kein Blick auf den Sonnenuntergang am Lochfelsen

Das Rathaus von Deià sperrt abends den Zugang an der Aussichtsplattform, um Ansammlungen zu vermeiden

20.08.2020 | 10:20
Tagsüber sind Schnappschüsse noch möglich.

Das Rathaus von Deià hat beschlossen, den Zugang zur Aussichtsplattform am Lochfelsen Sa Foradada abends zu sperren. Damit sind Ausblicke auf den Sonnenuntergang und Fotos von dem beliebten Motiv am Lochfelsen erstmal nicht möglich, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet. 

"Im vergangenen Monat hatten sich an den Aussichtspunkten zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs große Menschenansammlungen gebildet. Hunderte Personen missachteten die Vorsichtsmaßnahmen", heißt es aus dem Rathaus gegenüber der Zeitung. 

Der Parkplatz und der Zutritt zur Aussichtspattform an der Steilküste - und somit auch der Wanderweg zum Felsen - ist zwischen 18.30 und 21.30 Uhr geschlossen. Dabei handelt es sich nur um eine vorrübergehende Maßnahme, die aber zeitlich noch nicht eingegrenzt ist, wie das "Diario de Mallorca" berichtet.

Wer das Restaurant Son Marroig in diesem Zeitrahmen aufsuchen möchte, muss vorher reservieren. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |