21. August 2020
21.08.2020
Mallorca Zeitung

Luxustourismus auf Mallorca fordert Kraftakt zur Rettung der Saison

Vertreter der Branche haben sich in einer Initiative zusammengetan, um die Insel als sicheres Reiseziel zu kommunizieren

21.08.2020 | 15:52
Luxustourismus auf Mallorca fordert Kraftakt zur Rettung der Saison

Von der Saison retten, was möglich ist: Vertreter der Luxustourismus-Angebote auf Mallorca haben sich zusammengetan, um die Insel gemeinsam als sicheres Reiseziel zu präsentieren. Wie es in einer Pressemitteilung vom Freitag (21.8.) heißt, haben sich der Initiative der Verband Essentially Mallorca, die Vereinigung der Golfplätze (ACGM), die Vereinigungen der Yacht- und Sporthäfen (ANADE, ACNB) und der Balearic Marine Cluster (BMC) angeschlossen.

Zwar habe man in den vergangenen Wochen den Betrieb zum Teil aufrecht erhalten oder wieder starten können. Die jetzige Ungewissheit infolge der Briten-Quarantäne und der deutschen Reisewarnung habe jedoch verheerende Folgen für die Branche, die Hotels verzeichneten zahlreiche Stornierungen. Und in letzter Konsequenz wirke sich diese Entwicklung massiv auf den Arbeitsmarkt und das soziale Gefüge der Insel aus.

Deswegen sei nicht nur eine genaue Analyse der jetzigen Situation notwendig, sondern auch ein Kraftakt der zuständigen Behörden, damit in den heimischen und internationalen Medien auf der Basis "bestätigter und wahrheitsgemäßer Informationen" über die sanitäre Situation und die ergriffenen Maßnahmen berichtet werde (aktuelle Corona-Zahlen).

Eine Kommission der Initiative hat sich auf eine Liste gemeinsamer Strategien verständigt. Neben der Verbesserung der Kommunikationsstrategie müsse die Liquidität der betroffenen Firmen sichergestellt werden. Langfristig müsse in Qualität, Nachhaltigkeit und Innovation investiert werden.

Der Initiative Essentially Mallorca gehören derzeit laut der Mitteilung 31 Mitglieder an, darunter die Golfplätze Golf Alcanada, Golf Son Muntaner und Son Gual, 17 Hotels (Formentor Royal Hideaway Hotel, Belmond La Residencia, Cap Rocat, Fontsanta Hotel, Hotel Es Princep, GPRO Valparaíso Palace, Sa Torre Mallorca Resort, Hotel Can Simoneta, Gran Meliá de Mar, Nixe Palace, Jumeirah Port Soller Hotel & Spa, Palacio Ca sa Galesa, Park Hyatt Mallorca, Son Brull, The St Regis Mardavall Mallorca Resort, Finca Serena, Palacio Can Marques), Insider Mallorca, Port Adriano, Transfer Class und Europair, Vanity Welcome, Bodega Finca Son Sureda Ric, Finca Biniagual, La Fiore, Flor de sal, Marc Fosh und Maria Solivellas.

Lesen Sie hier weiter: Wie Mallorca-Urlaub trotz der Auflagen und bestehenden Risiken möglich ist


La Mallorca más exclusiva, ahora más que nunca from Carol Cardero Alvarez on Vimeo.



Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |