03. September 2020
03.09.2020
Mallorca Zeitung

52-jähriger Wanderer stürzt auf Mallorca in den Tod

Der Mann fiel am Mittwoch (2.9.) in den Bergen bei Calvià einen 30 Meter tiefen Abhang hinunter

03.09.2020 | 08:02
Das Gebiet Sa Vall Verde liegt westlich von Calvià und nördlich von Peguera.

Ein Wanderer ist am Mittwoch (2.9.) auf Mallorca tödlich verunglückt. Der 52-Jährige stürzte einen 30 Meter tiefen Abhang hinunter. Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr im Gebiet Sa Vall Verde nördlich von Peguera in der Großgemeinde Calvià im Südwesten der Insel.

Die Bergwacht der Guardia Civil, die Feuerwehr aus Palma de Mallorca, die Ortspolizei von Calvià und zwei Rettungswagen waren am Einsatz beteiligt. Für das Leben des Verunglückten konnten Rettungshelfer sie nichts mehr tun. Die Umstände des Absturzes werden nun genauer untersucht. Die Ermittler gehen von einem Unfall aus. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |